Studio Unentbeerlich | Energetisches – Coaching, Matrix – Energetics und Bewusstwerdung
16386
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16386,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Energetisches – Coaching,

Matrix – Energetics und Bewusstwerdung

Energetisches Coaching ist eine weitere Alternative zur kognitiven Arbeit (ins „Bewusstsein bringen“). Mit Hilfe von verschiedenen Klopftechniken, wie zum Beispiel EFT (Emotional Freedom Techniques) oder MFT (Meridian-Feld-Therapie nach Klinghardt) steige ich in die Sitzung ein und öffne Ihre Regulation für die Bereitschaft, dass wir zusammen arbeiten können.

Rückt ein Thema in das Zentrum unseres Bewusstseins, haben wir einmal die Möglichkeiten uns die damit verbundenen „Schatten“ (negative Glaubenssätze, Emotionen, Verhaltensweisen) anzusehen, aber auch die damit verdrängten Gefühle an die Oberfläche zu holen. Dadurch geben wir diesen den benötigten Raum, damit sie integriert und evtl. auch losgelassen werden können.

Erst wenn wir Muster und Verstrickungen erkannt haben, ist es möglich, uns aus ihnen zu befreien.

Wir werden leichter – befreiter – freier, bekommen mehr ENERGIE, fühlen uns lebendiger!

 

Matrix – Energetics nach Anette Seidler

Wie spiele ich in der Matrix? Wie kann ich der  Schöpfer meiner eigenen Realität / Wirklichkeit werden? Welche magische Werkzeuge habe ich, die mein Leben verändern?

Termine bitte auf Anfrage.

Bewusstsein schafft Realität. Wir können Kraft unserer Gedanken unsere Realität beeinflussen und in gewünschter Weise verändern, um so wieder in eine Lebendigkeit, Vitalität und Lebensfreude zu kommen. In meiner Arbeit ergänzen sich Gespräch, Energiearbeit und evtl. Einzelaufstellungen wechselseitig.

 

Fühlen Sie sich sicher begleitet und liebevoll betreut.

„Ziel ist es, das Bewusstsein dem Göttlichen gegenüber zu öffnen und immer mehr im inneren Bewusstsein zu leben,
während man aus ihm heraus auf das äußere Leben einwirkt.“

(Sri Aurobindo, Letters on Yoga)